DSC_8808_LR_2019_1

Erich Kästner Schule
Städtische Gemeinschaftsgrundschule Wegberg & Merbeck
Offene Ganztagsschule

Foto Merbeck Eingang

Klasse 2b

Kontakt
Erich Kästner Schule
Wegberg:
Echter Str. 23
41844 Wegberg
02434 - 979970

Merbeck:
Krefelder Str. 4
41844 Wegberg
02434 - 4516

info@ekswegberg.de


Datenschutz

Adventszeit und Wichteln in der Bärenklasse 2019
Auch in diesem Jahr haben wir jeden Morgen in der Adventszeit den Tag gemeinsam im Kreis begonnen. Dabei hörten wir die Geschichte vom kleinen Esel Samuel und übten unsere Weihnachtslieder für unser gemeinsames Adventssingen in der Aula, das in diesem Jahr an jedem Montag mit allen Klassen der Schule stattfand. In unserem Adventskalender wurden wir dieses Jahr in diesem Jahr eine besondere Überraschung: in allen Säckchen versteckte sich ein einzigartiger Kuschelbär, der von einer Mutter der Klasse selbst gehäkelt und für die Bärenkinder gespendet worden war. Jeden Morgen war das Staunen groß…! Außerdem wurde die Bärenklasse schon zu Beginn der Adventszeit mit einem Tannenbaum überrascht, der plötzlich in unserer Klasse hing und jeden Morgen „erstrahlte“. Jeden Tag brachte nun ein Kind seinen persönlichen Tannenbaumschmuck mit,  so dass am letzten Schultag vor den Ferien unser „Klassentannenbaum“ fertig geschmückt war. Allen Helfern ein ganz herzliches Dankeschön Nachdem sich die Kinder der Bärenklasse gegenseitig schon im ersten Schuljahr mit selbst gebastelten Geschenken gegenseitig eine Freude bereitet haben, war auch dies in diesem Jahr wieder der große Wunsch der Kinder für den letzten Schultag vor den Weihnachtsferien – wir wichteln. Auch in diesem Jahr haben wir uns alle sehr über die Mühe und den Ideenreichtum der Kinder gefreut. Alle Kinder der Bärenklasse konnten mit einem schönen Geschenk, das von Herzen kam, in die Weihnachtstage starten.

 

 

Vorweihnachtszeit in der Bärenklasse
Auch in diesem Schuljahr wurden die Kinder der Bärenklasse wieder sehr nett von einigen Eltern beim Plätzchenbacken im Dezember unterstützt. Während die eine Hälfte der Klasse in der Küche den mitgebrachten Teig ausgerollt, mit Förmchen ausgestochen und nach dem Backen besonders schön verzieht hat, bastelte die andere Klassenhälfte im Klassenraum fleißig an verschiedenen Geschenken für die Eltern. Dabei wurden wir mit Weihnachtsmusik auf die Weihnachtszeit eingestimmt.

 

 

Tag der offenen Tür am 28.09.2019
Am Tag der offenen Tür haben wir uns in diesem Jahr mit der Hundertertafel beschäftigt. Dabei durften wir einzelne Puzzleteile zu einem großen Hunderterfeld zusammenfügen – und auf diese Weise ganz viel über die Struktur und den Aufbau der Hundertertafel lernen. In der darauffolgenden Stunde halfen wir dem Buchstabenkäfer aus dem Buch „Der Buchstabenbaum“ von Leo Lionni , aus einem großen Durcheinander von Buchstaben viele Wörter und Sätze mit Bedeutung zu bilden, um „Friede auf Erden unter den Menschen“ in die Welt zu tragen.

 

 

Ausflug zum Nabu nach Wildenrath
Im Juni fuhren wir mit dem Bus zum NABU nach Wildenrath. Nachdem wir uns bei herrlichem Sommerwetter erst einmal gestärkt und Zeit zum Toben hatten, erfuhren wir ganz viel zum Thema „Bauernhoftiere“ und durften miterleben, wie ein Schaf geschoren wurde. Mit der Wolle filzten wir dann noch einen eigenen Ball, bevor es mit dem Bus - nach ausrechend Zeit zum Spielen – wieder zurück zur Schule ging.

 

Vorlesewettbewerb 2019
Nachdem in der Bärenklasse zunächst nach bestimmten Auswahlkriterien von allen Kindern die besten Leser gewählt worden waren, durften Natalie und Benni unsere Klasse beim Vorlesewettbewerb der EKS vertreten. Herzlichen Glückwunsch den beiden Siegern!

 

 

Karneval 2019
Am Altweiberdonnerstag steht bei uns die Schule Kopf! Dann wird gemeinsam im Kostüm gesungen und geschunkelt. In den ersten beiden Stunden haben wir viele Spiele in der Klasse gemacht und durften uns an unserem tollen Büffet bedienen und stärken, bevor es dann zum Feiern mit den Wegberger Karnevalsvereinen in die Aula ging…

 

 

Adventszeit und Weihnachtswichteln in der Bärenklasse 2018
Während der Adventszeit haben wir uns jeden Morgen zum Anzünden der Kerzen, Hören der „Flocki-Geschichte“, Singen unserer Weihnachtslieder, Öffnen des Adventskalenders und zum Aufsagen der Gedichte in den Kreis gesetzt und uns Zeit genommen. Dabei wurde ich täglich von einem Kind unserer Klasse mit einem selbst gebastelten Stern beschenkt, so dass am Fenster ein wunderschöner Sternenhimmel entstand. Zu Beginn der Adventszeit durften darüber hinaus alle Kinder der Bärenklasse ein „Wichtelkind“ ziehen. Alle Kinder hatten nun die Aufgabe, während der Adventswochen für ihr Wichtelkind ein Geschenk selber zu basteln. Während unserer Weihnachtsfeier in der Klasse am letzten Schultag wurde schnell deutlich, wie viele Gedanken sich die Kinder gemacht hatten, um sich gegenseitig eine besondere Freude zu bereiten. Da gab es große und staunende Augen über wunderschöne Geschenkideen. Ein großes Dankeschön geht ebenso an die Eltern, die sich mit ihren Kindern Zeit genommen haben, um anderen eine Freude zu machen.

 

 

Theaterbesuch in Beeck
Im Herbst wanderten wir gemeinsam nach Beeck und durften dort im Pfarrsälchen das Theaterstück „Die Arche Noah“ anschauen. Wir waren alle begeistert von den tollen Schauspielern, den Kulissen und den Kostümen. Auf dem Beecker Dorfplatz gab es dann noch eine Stärkung, bevor wir bei tollem Wetter wieder zur Schule nach Wegberg zurück wanderten.

 

 

Unser Bustraining mit dem Verkehrspolizisten Herrn Soyka
Da einige Kinder unserer Klasse morgens mit dem Bus zur Schule fahren, besuchte uns der Verkehrspolizist Herr Soyka. Gemeinsam stiegen wir in den Schulbus ein – und lernten schon an dieser Situation ganz schnell, worauf wir besonders achtgeben sollten: ein großer Sicherheitsabstand zur Bordsteinkante ist wichtig und auf keinen Fall darf gedrängelt werden. Während unserer Fahrt mit dem Schulbus erklärte Herr Soyka uns viele Dinge, die beim Busfahren unbedingt zu beachten sind. Jetzt wissen wir, warum wir in welchem Moment besonders vorsichtig sein sollten.

 

 

Tag der offenen Tür 2018
„Hand in Hand – das sind wir“ – so lautete das Motto unseres ersten „Tag der offenen Tür“. Gemeinsam haben wir schon an unserem Laternenbasteltag „Hand in Hand“ mit einigen Eltern unsere Bärenlaternen gebastelt und nun zum Buch „Das schönste Martinslicht“ eigene kleine Texte geschrieben. Außerdem überlegten wir, was wir als Klasse zu unserem Motto „Hand in Hand – das sind wir“ beitragen können.